Weingut Scheu

Als „Grenzgänger in Sachen Wein“ bezeichnen sich Günter und Klaus Scheu vom Weinhof Scheu in Schweigen-Rechtenbach aufgrund der grenznahen Lage zu Frankreich.

Günter Scheu, der Betriebsgründer von 1964 und Winzermeister widmet sich auch noch als Rentner der Organisation und Bearbeitung des Außenbetriebs, während sein Sohn Klaus als Betriebsleiter seit 1996 und Weinbautechniker die volle Verantwortung für Keller, Vertrieb und Marketing trägt.

Die Weinreben der Familie Scheu befinden sich auf insgesamt 14 Hektar deutschem und französischem Boden, was somit die unterschiedlichen Weinstile deutlich prägt. Besonders der Riesling liegt dem Winzer am Herzen und so widmet er dessen Ausbau viel Zeit und Geduld.

Bereits von Beginn an legte das Weingut der Familie Scheu großen Wert auf eine hohe Qualität der Weine und wurde bereits durch zahlreiche Preise ausgezeichnet. Die Gesundheit und Reife der Weintrauben ist dem Winzer besonders wichtig und so werden die Früchte im Wachstum ständig gepflegt und auf den späteren Vinifizierungsprozess vorbereitet.

Mit hohem Aufwand und dem Einsatz von Handarbeit gelangen die Trauben schließlich in den Weinkeller, wo die rebsortenabhängigen Gärverläufe gesteuert werden. Durch die jahrelange Erfahrung kann Klaus Scheu genauen Einfluss auf die Temperaturen und Verbleibzeiten in der Hefe nehmen und somit seine unverwechselbaren Weine herstellen.

 

Weingut Scheu

Hauptstr. 33
76889 Schweigen- Rechtenbach

Tel.: 06342-7229

www.weinhof-scheu.de

logo_weingut_scheu_neu