Weingut Karlheinz Becker

Karlheinz Becker übernahm das Familienweingut Becker in Heuchelheim-Klingen Ende der 80er Jahre, als der Hof noch ein klassischer Mischbetrieb mit Fassweinverkauf war. Dadurch hatte der Winzer die Möglichkeit, eine neue Rebsortenstruktur zu schaffen und das heimische Weingut komplett nach seinen Vorstellungen zu gestalten und weiterzuentwickeln. Er brachte den Familienbetrieb auf seinen heutigen Weg und baut seither auf zwölf Hektar die klassischen Rebsorten an.

Das Hauptaugenmerk legt er auf Burgunder und Riesling und verkauft mittlerweile zwei Drittel der Produktion in Flaschen. Hauptsächlich trockene Weine werden bei Karlheinz Becker ausgebaut, was damals entgegen der Nachfrage war. Doch die Traube in der 2013er Ausgabe des Gault Millau bestätigt den Winzer in seiner Arbeit.

Das Weingut Becker steht voraussichtlich einem baldigen Generationenwechsel bevor, da Sohn Dominik Becker bereits in die Fußstapfen seines Vaters tritt. Dieser studiert zur Zeit Weinbau und Önologie an der dualen Hochschule in Neustadt und bringt sein neu erlerntes Wissen direkt im familieneigenen Betrieb ein. Dieser frische Wind gefällt dem erfahrenen Winzer Karlheinz Becker, denn er treibt die Weiterentwicklung des Weingutes voran. So haben sich die Beckers seither mehr auf das Terroirkonzept konzentriert und der Ausbau einiger Weißweine im großen Holzfass soll künftig eine neue Stilistik prägen.

Qualität wird im Weingut der Familie groß geschrieben und wird auch weiterhin die Weine von Karlheinz und Dominik Becker auszeichnen.

 

Weingut Karlheinz Becker

Hauptstraße 34
76831 Heuchelheim-Klingen
 
Tel.: 06349-5328 


 
 
 

Weine in der Vinothek

Karlheinz Becker - Silvaner Alte Reben trocken

Karlheinz Becker - Silvaner Alte Reben trocken

7,60 € *

Karlheinz Becker - Weißer Burgunder Terra...

Karlheinz Becker - Weißer Burgunder Terra nera trocken

7,50 € *

Karlheinz Becker_Riesling Weißer Stein_trocken

Karlheinz Becker_Riesling Weißer Stein_trocken

8,00 € *