Die Steinmauer

Die Steinmauer

Der Wein lebt von den Böden, auf denen er wächst. Das Terroir hat massgeblichen Einfluss auf die Mineralität und den Geschmack des Weins. Der Name der Vinothek „Par-Terre“ ist eine Hommage an die hervorragenden Böden der Gegend. Übersetzt aus dem Französischen bedeutet es „auf dem Boden“ und ist ein Tribut an die Natur. Die Steinmauer will als Designelement auf die Verschiedenheit der Böden aufmerksam machen. Denn die besonders fruchtbaren Böden der Region sind es, die einen erfolgreichen Weinanbau ermöglichen. Sie bilden das Bindeglied zwischen den angeschlossenen Winzern und sind die wesentliche Grundlage, um Spitzenweine zu produzieren. Handwerkskunst, überliefertes Wissen und zahlreiche Sonnenstunden kommen hinzu. Die Steine stammen aus den verschiedenen Lagen der regionalen Weingüter. In der skulpturalen Abbildung treffen sich die Böden der Heimatregion Südpfalz