Winzergenossenschaft  Deutsches Weintor

Seit der Gründung im Jahre 1956 mit 87 Winzern besteht die Winzergenossenschaft Deutsches Weintor eG in Ilbesheim. Mittlerweile wirken mehr als 600 engagierte Winzerfamilien an der Erfolgsgeschichte der Genossenschaft mit und arbeiten nach den höchsten Qualitätsanforderungen in ihren Weinbergen entlang der Südlichen Weinstraße.

Namensgeber der Winzergenossenschaft ist das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach, welches seit 1936 den Eingang zur Deutschen Weinstraße markiert und seit 2007 im Besitz des Unternehmens ist.

Durch die erfolgreiche Kombination handwerklicher Tradition mit modernster Kellertechnik, entstehen herausragende Weine. Erfahrung, Leidenschaft und Liebe zum Detail sind die Grundlage der Arbeit des Winzerzusammenschlusses.

Insgesamt wächst der Wein der Mitglieder auf über 870 Hektar entlang der Deutschen Weinstraße. Angebaut werden traditionelle Pfälzer Rebsorten wie Dornfelder, Spätburgunder, Grauer und Weißer Burgunder sowie Riesling und Rivaner – internationale Rebsorten wie Sauvignon Blanc und Chardonnay sind ebenfalls vertreten.

Geschäftsführender Vorstand und somit verantwortlich für die Arbeiten der Winzergenossenschaft Deutsches Weintor eG sind Frank Jentzer und Dr. Bernd Kost. Sie leiten mit über 90 Mitarbeitern den Betrieb.

Zahlreiche Preise und Auszeichnungen bestätigen die Winzergenossenschaft Deutsches Weintor eG bereits und bestärken sie in ihrer Arbeit.

 

Deutsches Weintor eG

An der Ahlmühle 1
76831 Ilbesheim

Tel.: 06341-38150

www.weintor.de